Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auf die von uns, bei uns durchgeführten Reparaturen gewähren wir auf alle eingebauten Ersatzteile eine Garantie von 12 Monaten. Wegen des von uns durchgeführten Eingriffs erlischt jegliche Garantie. Sollten Sie noch eine Restgarantie auf ihr Gerät haben, sollten Sie sich an Ihren Verkaufspartner wenden.

Für die Angebote (gebrauchte iPhone Geräte im Kundenauftrag) übernehmen wir keine Gewährleistung. Da es sich um Angebote unserer Kunden handelt, sind diese Angebote von Privat an Privat zu betrachten.

Refurbished iPhone, iPad Angebote, richten sich ausschließlich an den gewerblichen Bedarf von Handel, Handwerk, Industrie, Behörden, Gewerbe, Freiberufliche und Selbständige.

Ersatzteile, Reparaturen sowie Softwarearbeiten, bieten wir auch für Endkunden/Endverbraucher an.

 

AppStore, iTunes, iPhone, iPhone 2G, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6S, iPhone 6 Plus, iPhone 7, iPhoe 7 Plus, iPHone 7 S, iPod, iPod Touch, iPad, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Air II, iPad Pro, iPad mini, MacBook, MacBook Pro, Mac Book Air, Mac Mini, Mac Pro sind eingetragene Markenzeichen von AppleInc., Cupertino, Calif., US.

1) Allgemeines

Allen Lieferungen, Leistungen, Angeboten und Verträgen des Verkäufers liegen ausschließlich diese Bestimmungen zugrunde. Sie werden mit Vertragsabschluss, spätestens jedoch mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung, als verbindlich anerkannt. Etwaige widersprechende Geschäftsbedingungen des Käufers gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden hiermit widersprochen.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.  

 
2) Angebot und Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Ergänzungen oder Abänderungen.Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.Die Verkaufsangestellten der Firma iRepair sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.

 
3) Preise
Soweit nicht anders angegeben, hält sich der Verkäufer an die in seinen Angeboten enthaltenen Preise, 7 Tage ab deren Datum gebunden. Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung des Verkäufers genannten Preise zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer /Mehrwertsteuer. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen, so zum Beispiel Software, gesondertes Zubehör, Installationen oder Schulungen werden gesondert berechnet.Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, ab Lager Regenstauf. Preiserhöhungen nach Vertragsschluss, die auf der Schwankung von Wechselkursen, Lohn- oder Werkstoffverteuerung beruhen, können an den Käufer, der Kaufmann im Sinne des HGB ist, weitergegeben werden.Die kleinste abzurechnende Dienstleistungseinheit ist 1 Stunde. Bei Dienstleistungen beim Kunden vor Ort, deren Dauer unter 2 Stunden liegt, werden zusätzlich Fahrtkosten in Höhe von 1,50 Euro/km berechnet.

 
4) Liefer- und Leistungsziel
Alle Liefervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Bei Lieferverträgen gilt jede Teillieferung und Teilleistung als selbständige Leistung. Sofern der Verkäufer die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich in Verzug befindet, hat der Verbraucher Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von 0,5% für jede vollendete Woche des Verzuges, insgesamt jedoch höchstens bis 5% des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung und Leistung. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht auf zumindest grober Fahrlässigkeit des Verkäufers.Die Firma iRepair ist im Fall ihr nicht zu vertretender Liefer- und Leistungsverzögerungen berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Verzögerung zzgl. einer Frist von zwei Monaten hinauszuschieben oder wegen des noch zu erfüllenden Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Käufer nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird der Verkäufer von seiner Verpflichtung frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich der Verkäufer nur berufen, wenn er den Käufer unverzüglich benachrichtigt.

Nimmt der Käufer die verkaufte Ware nicht ab, so ist die Firma iRepair berechtigt, wahlweise auf Abnahme oder 10% des Kaufpreises als Aufwandpauschale zu verlangen. Im Falle eines Annahmeverzuges behält sich die Firma iRepair das Recht vor, die Ware auf Gefahr des Käufers einzulagern. Für die Dauer des Annahmeverzuges hat der Käufer für die entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis eine Pauschale von min. 2,50 Euro / Tag zu zahlen.

 
5) Versand und Gefahrenübergang
Die Firma iRepair versichert jedoch die Ware auf Wunsch auf Kosten des Käufers.Bei Sendungen an die Firma iRepair Service trägt der Versender jedes Risiko, insbesondere das Transportrisiko bis zum Eintreffen der Ware bei der Firma iRepair Service sowie die Transportkosten. Im Gewährleistungsfall kann der private Endkunde gegen Nachweis seine Portokosten für die einfachste Versandart geltend machen.

 
6) Zahlungsbedingungen
Die Rechnungen sind inerhalb von 10 Tagen per Vorkasse zahlbar. Sollten andere Konditionen vereinbart werden, so bedarf dies der Schriftform. Zahlungsziele bei solchen von uns in Rechnung gestellten Beträgen sind unbedingt einzuhalten. Sämtliche Zahlungen werden auf die älteste Schuld angerechnet, unabhängig von anderslautenden Bestimmungen des Käufers. Sind bereits Kosten der Beitreibung und Zinsen entstanden, wird die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung angerechnet.Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden sind oder unstreitig sind. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinn des HGB ist, ist er zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden oder unstreitig sind. Zur Zurückbehaltung ist der Käufer jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus dem Selben Vertragsverhältnis berechtigt.Teillieferungen oder Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden.Der Firma iRepair steht das Recht zu, den in Verzug befindlichen Käufer von der weiteren Belieferung auszuschließen, auch wenn entsprechende Lieferverträge geschlossen worden sind.Vom Verzugspunkt an ist die Firma iRepair berechtigt, Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite zu berechnen. Der Käufer trägt die gesamten Beitreibungs- etwaige Gerichts- und Vollstreckungskosten.Die Firma iRepair ist berechtigt, ihre Forderungen abzutreten.

 
7) Eigentumsvorbehalt
Die Firma iRepair behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren, Dienstleitungen und Zusatzleistungen bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der Geschäftsverbindung gegenüber dem Käufer entstandenen oder noch entstehenden Forderungen gleich welcher Art und welchem Rechtsgrundes vor.Bei Zahlungsverzug - insbesondere nach Nichteinlösen von Schecks - ist die Firma iRepair berechtigt, ohne Vorliegen eines gerichtlichen Titels oder Ermächtigung, nach Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes die Vorbehaltsware unter Betreten der Geschäftsräume durch Beauftragte, die sich entsprechend zu legitimieren haben, an sich zu nehmen. Die Kosten für den Abtransport trägt der Käufer in voller Höhe.Der Käufer verpflichtet sich bei Nichteinlösung eines Schecks, auf Anforderung seitens der Firma iRepair die erhaltene Ware auf eigene Kosten zurückzusenden.

 
8) Gewährleistung
Die Gewährleistung beträgt für alle von uns gelieferten Produkte 2 Jahre und an gewerbliche Kunden 1 Jahr, soweit nachfolgend keine entgegenstehende Regelung getroffen wurde.Sofern der Kaufvertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln im Sinne des § 312d BGB zustande gekommen ist, ist der Käufer berechtigt den Vertrag binnen einer Frist von 2 Wochen zu widerrufen (§ 312d BGB). Die Widerruffrist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer. Bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren, mit dem Tag des Eingangs der ersten Lieferung. Der Widerruf hat schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von 2 Wochen zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ein Widerrufrecht besteht nicht, wenn das Rechtsgeschäft zu gewerblichen oder der selbständigen beruflichen Tätigkeit des Käufers dienenden Zwecken abgeschlossen wurde. Der Käufer ist verpflichtet die Ware unverzüglich auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurückzusenden (Portokosten werden zurückerstattet).Übersteigt der Warenwert einen Betrag von 40,00 Euro nicht, so ist der Käufer verpflichtet die Kosten der Rücksendung zu tragen.Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, die nicht im Verschulden des Käufers liegen, ist die Firma iRepair nach ihrer Wahl berechtigt, den fehlerhaften Gegenstand nachzubessern oder neu auszuliefern.Bei Mängeln die der Käufer wegen unsachgemäßer Behandlung zu vertreten hat, verpflichtet sich dieser alle anfallenden Nachbesserungs- und Transportkosten zu übernehmen.Der Käufer ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Eine Nachbesserung ist fehlgeschlagen, wenn sie mehrfach versucht wurde und eine weitere Nachbesserung dem Käufer nicht zuzumuten ist.

Der Käufer muss der Firma iRepair offensichtliche Mängel unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Woche schriftlich mitteilen. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinne des HGB ist, muss der Käufer dem Verkäufer Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang des Liefergegenstandes, schriftlich mitteilen. Mängel, die auch nach sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind dem Verkäufer unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen.Nach Ablauf der Frist ist die Firma iRepair frei von jeglicher Gewährleistung.Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Durch Abnutzung entstandene Mängel werden nicht durch die Gewährleitung der Firma iRepair abgedeckt.Die Firma iRepair Service übernimmt keine Gewähr für Mängel die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung entstanden sind. Ferner erlischt die Gewährleistung, wenn der Käufer Eingriffe oder Reparaturen an Geräten ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung durch iRepair durchführt oder durchführen lässt.Der Käufer soll im Fall einer Mängelrüge das defekte Gerät bzw. Teil mit vollständigem Zubehör, verbunden mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angaben der Modell- und Seriennummer sowie Kopie der Rechnung, mit der die Ware geliefert wurde, an die Firma iRepair in der Originalverpackung mit geeigneter Umverpackung senden. Stimmt die Firma iRepair einer Wandlung zu oder übersendet sie dem Käufer ein Austauschgerät, so ist sie berechtigt, dem Käufer das bei Übersendung des defekten Gerätes fehlende Zubehör zum Verkaufspreis in Rechnung zu stellen bzw. von der erstellten Gutschrift in Abzug zu nehmen. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum der Firma iRepair über. Sollte der Käufer außerhalb der Gewährleistungsfrist ein Gerät übersenden oder sollte sich herausstellen, dass eine Mängelrüge nicht berechtigt ist, so gilt eine Aufwandsentschädigung von min. 30,00 Euro oder ein sich ergebender höherer Betrag als vereinbart, sofern es sich beim Käufer um einen Kaufmann nach HGB handelt.

Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschließlich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Liefergegenstände. Sollte im Rahmen der Vorbemühungen durch die Firma iRepair Service die auf den zu reparierenden Geräten befindlichen Daten verloren gehen, so ist dieses Risiko vom Auftraggeber zu tragen. Die Haftung wird insgesamt auf vorsätzliche und grob fahrlässige Handlungen beschränkt.

Ist der Käufer Kaufmann, berühren Mängelrügen die Fälligkeit des Kaufpreisanspruchs nicht, es sei denn, ihre Berechtigung sei durch die Firma iRepair schriftlich anerkannt und rechtskräftig festgestellt.

Nach Erbringung einer Dienstleistung gilt eine Reklamationsfrist von 7 Tagen. Ist innerhalb dieser Zeit keine schriftliche Reklamation eingegangen gilt die Leistung als vollständig anerkannt. Die Reklamation einzelner Teile einer Leistung hat keine Auswirkung auf die anderen Teile der Leistung.

 
9) Sonstige Schadenersatzansprüche
Für Schadenersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss haftet die iRepair nur, wenn ihr bzw. ihren Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

10) Beschwerdeverfahren

Die Europäische Kommission stellt demnächst eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Den Link werden wir an dieser Stelle veröffentlichen, sobald die Plattform existiert.


11) Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Regensburg. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Regensburg, falls der Käufer ein Kaufmann im Sinne des HGB ist.

Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein oder werden oder sich sonst eine Lücke erweisen, so soll der Kaufvertrag insgesamt wirksam bleiben. An die Stelle der unwirksamen Regelung oder der Lücke soll die zulässige Regelung treten, die die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit oder der Lücke vermuten.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem sie die Ware in Besitz genommen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren

Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

iRepair – GmbH

Johann-Gruber-Str. 8

DE-93491 Stamsried

E-Mail: Info@iRepair-Online.de

Tel.: +49 (0)9466 / 47 39 89 29

Fax: irepair@HPePrint.com

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Jedoch nicht vordem die gelieferte Ware an uns zurück geliefert wurde.

Für diese Rückzahlung

verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem

Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

 

iRepair – GmbH

Warenrückgabe

Johann-Gruber-Str. 8

DE-93491 Stamsried

 

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der

Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

AppStore, iTunes, iPhone, iPhone 2G, iPhone 3G, iPhone 3G S, iPhone 4, iPhone 4 S, iPhone 5, iPod, iPod Touch, iPad, iPad 2, iPad 2 HD, MacBook, MacBook Pro sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc., Cupertino, Calif., US.

1) Allgemeines

Allen Lieferungen, Leistungen, Angeboten und Verträgen des Verkäufers liegen ausschließlich diese Bestimmungen zugrunde. Sie werden mit Vertragsabschluss, spätestens jedoch mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung, als verbindlich anerkannt. Etwaige widersprechende Geschäftsbedingungen des Käufers gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden hiermit widersprochen.

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.  

 
2) Angebot und Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Ergänzungen oder Abänderungen. Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich vereinbart werden. Die Verkaufsangestellten der Firma iRepair sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.

 
3) Preise
Soweit nicht anders angegeben, hält sich der Verkäufer an die in seinen Angeboten enthaltenen Preise, 7 Tage ab deren Datum gebunden. Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung des Verkäufers genannten Preise zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer /Mehrwertsteuer. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen, so zum Beispiel Software, gesondertes Zubehör, Installationen oder Schulungen werden gesondert berechnet. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, ab Lager Regenstauf. Preiserhöhungen nach Vertragsschluss, die auf der Schwankung von Wechselkursen, Lohn- oder Werkstoffverteuerung beruhen, können an den Käufer, der Kaufmann im Sinne des HGB ist, weitergegeben werden. Die kleinste abzurechnende Dienstleistungseinheit ist 1 Stunde. Bei Dienstleistungen beim Kunden vor Ort, deren Dauer unter 2 Stunden liegt, werden zusätzlich Fahrtkosten in Höhe von 1,50 Euro/km berechnet.

 
4) Liefer- und Leistungsziel
Alle Liefervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Bei Lieferverträgen gilt jede Teillieferung und Teilleistung als selbständige Leistung. Sofern der Verkäufer die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich in Verzug befindet, hat der Verbraucher Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von 0,5% für jede vollendete Woche des Verzuges, insgesamt jedoch höchstens bis 5% des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung und Leistung. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht auf zumindest grober Fahrlässigkeit des Verkäufers. Die Firma iRepair ist im Fall ihr nicht zu vertretender Liefer- und Leistungsverzögerungen berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Verzögerung zzgl. einer Frist von zwei Monaten hinauszuschieben oder wegen des noch zu erfüllenden Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Käufer nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird der Verkäufer von seiner Verpflichtung frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadenersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich der Verkäufer nur berufen, wenn er den Käufer unverzüglich benachrichtigt.

Nimmt der Käufer die verkaufte Ware nicht ab, so ist die Firma iRepair berechtigt, wahlweise auf Abnahme oder 10% des Kaufpreises als Aufwandpauschale zu verlangen. Im Falle eines Annahmeverzuges behält sich die Firma iRepair das Recht vor, die Ware auf Gefahr des Käufers einzulagern. Für die Dauer des Annahmeverzuges hat der Käufer für die entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis eine Pauschale von min. 2,50 Euro / Tag zu zahlen.

 
5) Versand und Gefahrenübergang
Die Firma iRepair versichert jedoch die Ware auf Wunsch auf Kosten des Käufers. Bei Sendungen an die Firma iRepair Service trägt der Versender jedes Risiko, insbesondere das Transportrisiko bis zum Eintreffen der Ware bei der Firma iRepair Service sowie die Transportkosten. Im Gewährleistungsfall kann der private Endkunde gegen Nachweis seine Portokosten für die einfachste Versandart geltend machen.

 
6) Zahlungsbedingungen
Die Rechnungen sind inerhalb von 10 Tagen per Vorkasse zahlbar. Sollten andere Konditionen vereinbart werden, so bedarf dies der Schriftform. Zahlungsziele bei solchen von uns in Rechnung gestellten Beträgen sind unbedingt einzuhalten. Sämtliche Zahlungen werden auf die älteste Schuld angerechnet, unabhängig von anderslautenden Bestimmungen des Käufers. Sind bereits Kosten der Beitreibung und Zinsen entstanden, wird die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung angerechnet. Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden sind oder unstreitig sind. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinn des HGB ist, ist er zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden oder unstreitig sind. Zur Zurückbehaltung ist der Käufer jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus dem Selben Vertragsverhältnis berechtigt. Teillieferungen oder Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden. Der Firma iRepair steht das Recht zu, den in Verzug befindlichen Käufer von der weiteren Belieferung auszuschließen, auch wenn entsprechende Lieferverträge geschlossen worden sind. Vom Verzugspunkt an ist die Firma iRepair berechtigt, Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite zu berechnen. Der Käufer trägt die gesamten Beitreibungs- etwaige Gerichts- und Vollstreckungskosten. Die Firma iRepair ist berechtigt, ihre Forderungen abzutreten.

 
7) Eigentumsvorbehalt
Die Firma iRepair behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren, Dienstleitungen und Zusatzleistungen bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der Geschäftsverbindung gegenüber dem Käufer entstandenen oder noch entstehenden Forderungen gleich welcher Art und welchem Rechtsgrundes vor. Bei Zahlungsverzug - insbesondere nach Nichteinlösen von Schecks - ist die Firma iRepair berechtigt, ohne Vorliegen eines gerichtlichen Titels oder Ermächtigung, nach Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes die Vorbehaltsware unter Betreten der Geschäftsräume durch Beauftragte, die sich entsprechend zu legitimieren haben, an sich zu nehmen. Die Kosten für den Abtransport trägt der Käufer in voller Höhe. Der Käufer verpflichtet sich bei Nichteinlösung eines Schecks, auf Anforderung seitens der Firma iRepair die erhaltene Ware auf eigene Kosten zurückzusenden.

 
8) Gewährleistung
Die Gewährleistung beträgt für alle von uns gelieferten Produkte 2 Jahre und an gewerbliche Kunden 1 Jahr, soweit nachfolgend keine entgegenstehende Regelung getroffen wurde. Sofern der Kaufvertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln im Sinne des § 312d BGB zustande gekommen ist, ist der Käufer berechtigt den Vertrag binnen einer Frist von 2 Wochen zu widerrufen (§ 312d BGB). Die Widerruffrist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer. Bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren, mit dem Tag des Eingangs der ersten Lieferung. Der Widerruf hat schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von 2 Wochen zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ein Widerrufrecht besteht nicht, wenn das Rechtsgeschäft zu gewerblichen oder der selbständigen beruflichen Tätigkeit des Käufers dienenden Zwecken abgeschlossen wurde. Der Käufer ist verpflichtet die Ware unverzüglich auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurückzusenden (Portokosten werden zurückerstattet). Übersteigt der Warenwert einen Betrag von 40,00 Euro nicht, so ist der Käufer verpflichtet die Kosten der Rücksendung zu tragen. Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, die nicht im Verschulden des Käufers liegen, ist die Firma iRepair nach ihrer Wahl berechtigt, den fehlerhaften Gegenstand nachzubessern oder neu auszuliefern. Bei Mängeln die der Käufer wegen unsachgemäßer Behandlung zu vertreten hat, verpflichtet sich dieser alle anfallenden Nachbesserungs- und Transportkosten zu übernehmen. Der Käufer ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Eine Nachbesserung ist fehlgeschlagen, wenn sie mehrfach versucht wurde und eine weitere Nachbesserung dem Käufer nicht zuzumuten ist.

Der Käufer muss der Firma iRepair offensichtliche Mängel unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Woche schriftlich mitteilen. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinne des HGB ist, muss der Käufer dem Verkäufer Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang des Liefergegenstandes, schriftlich mitteilen. Mängel, die auch nach sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind dem Verkäufer unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Nach Ablauf der Frist ist die Firma iRepair frei von jeglicher Gewährleistung. Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Durch Abnutzung entstandene Mängel werden nicht durch die Gewährleitung der Firma iRepair abgedeckt. Die Firma iRepair Service übernimmt keine Gewähr für Mängel die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung entstanden sind. Ferner erlischt die Gewährleistung, wenn der Käufer Eingriffe oder Reparaturen an Geräten ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung durch iRepair durchführt oder durchführen lässt. Der Käufer soll im Fall einer Mängelrüge das defekte Gerät bzw. Teil mit vollständigem Zubehör, verbunden mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angaben der Modell- und Seriennummer sowie Kopie der Rechnung, mit der die Ware geliefert wurde, an die Firma iRepair in der Originalverpackung mit geeigneter Umverpackung senden. Stimmt die Firma iRepair einer Wandlung zu oder übersendet sie dem Käufer ein Austauschgerät, so ist sie berechtigt, dem Käufer das bei Übersendung des defekten Gerätes fehlende Zubehör zum Verkaufspreis in Rechnung zu stellen bzw. von der erstellten Gutschrift in Abzug zu nehmen. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum der Firma iRepair über. Sollte der Käufer außerhalb der Gewährleistungsfrist ein Gerät übersenden oder sollte sich herausstellen, dass eine Mängelrüge nicht berechtigt ist, so gilt eine Aufwandsentschädigung von min. 30,00 Euro oder ein sich ergebender höherer Betrag als vereinbart, sofern es sich beim Käufer um einen Kaufmann nach HGB handelt.

Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschließlich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Liefergegenstände. Sollte im Rahmen der Vorbemühungen durch die Firma iRepair Service die auf den zu reparierenden Geräten befindlichen Daten verloren gehen, so ist dieses Risiko vom Auftraggeber zu tragen. Die Haftung wird insgesamt auf vorsätzliche und grob fahrlässige Handlungen beschränkt.

Ist der Käufer Kaufmann, berühren Mängelrügen die Fälligkeit des Kaufpreisanspruchs nicht, es sei denn, ihre Berechtigung sei durch die Firma iRepair schriftlich anerkannt und rechtskräftig festgestellt.

Nach Erbringung einer Dienstleistung gilt eine Reklamationsfrist von 7 Tagen. Ist innerhalb dieser Zeit keine schriftliche Reklamation eingegangen gilt die Leistung als vollständig anerkannt. Die Reklamation einzelner Teile einer Leistung hat keine Auswirkung auf die anderen Teile der Leistung.

 
9) Sonstige Schadenersatzansprüche
Für Schadenersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss haftet die iRepair nur, wenn ihr bzw. ihren Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

 
10) Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Regensburg. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Regensburg, falls der Käufer ein Kaufmann im Sinne des HGB ist.

Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein oder werden oder sich sonst eine Lücke erweisen, so soll der Kaufvertrag insgesamt wirksam bleiben. An die Stelle der unwirksamen Regelung oder der Lücke soll die zulässige Regelung treten, die die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit oder der Lücke vermuten.